Mo, 13.01.2020Oldenburg: Kirchenparlament konstituiert sich

Die Synodalen der 48. Synode der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg auf ihrer 12. Tagung im Ev. Bildungshaus Rastede. Foto: ELKiO/D.-M. Grötzsch

Am Samstag, 18. Januar, tritt die 49. Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg zu ihrer konstituierenden Tagung in der St.-Lamberti-Kirche in Oldenburg zusammen. Die Synodentagung wird um 9:30 Uhr mit einer Andacht eröffnet. Das Kirchenparlament ist das oberste Organ der Kirche. Es nimmt stellvertretend für die Gemeinden die geistliche und rechtliche Verantwortung für das Leben der Kirche wahr. Die Synode ist beauftragt, auf allen Gebieten des kirchlichen Lebens Entscheidungen zu fällen. Ihr steht die kirchliche Gesetzgebung zu, sie ist für den gesamtkirchlichen Haushalt verantwortlich und wählt den Bischof bzw. die Bischöfin sowie die Oberkirchenräte.
 
Die Synode, deren Amtszeit sechs Jahre beträgt, hat insgesamt 60 Mitglieder. Davon wurden 54 im letzten Jahr von den sechs Kreissynoden gewählt. Ein Drittel der gewählten Synodalen sind ordinierte Pastorinnen und Pastoren (18) und zwei Drittel andere Gemeindeglieder (36 Kirchenälteste oder sonstige im kirchlichen Leben bewährte Gemeindeglieder). Weitere sechs Synodale wurden vom Oberkirchenrat berufen, dazu zählen zum zweiten Mal auch zwei Jugenddelegierte. Von den 60 Synodalen sind 26 Frauen und 34 Männer. Die Hälfte ist neu in die Synode gewählt.
 
Auf ihrer konstituierenden Sitzung wählen die Kirchenvertreterinnen und Kirchenvertreter zunächst das Präsidium der Synode einschließlich ihrer Präsidentin bzw. ihres Präsidenten. Darüber hinaus werden die synodalen Mitglieder des Gemeinsamen Kirchenausschusses gewählt, der als Leitungsorgan gemeinsam mit den Mitgliedern des Oberkirchenrates die ständige Vertretung der Synode darstellt, für die Zeit, in der die Synode nicht tagt.
 
Da die wesentliche Arbeit des Kirchenparlaments in Ausschüssen geschieht und dort in der Regel die Themen und Vorlagen vorberaten werden, wird die Synode anschließend die Ausschüsse neu bilden und besetzen. Dazu gehören auch der Kirchensteuerbeirat, der über die Vergabe und Verteilung der Kirchensteuermittel an die Gemeinden berät, und der Wahlausschuss für das Bischofs- und Oberkirchenratsamt. Weiterhin erfolgt die Wahl in das Visitationsteam für die Visitation von Kirchenkreisen, Einrichtungen und Werken und Arbeitsbereichen der oldenburgischen Kirche, die Wahl in den Beirat für Kirchenmusik, die Wahl einer Vertrauensperson für Ehrenamtliche sowie die Nachwahl in das Kuratorium Blockhaus Ahlhorn.
 
Im Anschluss an die konstituierende Tagung der 49. Synode werden die Synodalen am Samstag um 17 Uhr in einem Festgottesdienst in der St.-Lamberti-Kirche von Bischof Thomas Adomeit in ihr Amt eingeführt.

 

Zur 49. Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg gehören:
 

Kirchenkreis Oldenburg Stadt
Ursula Bartels, Sabine Blütchen, Pfarrerin Beate Bühler-Egdorf, Ulrike Cepin, Pfarrer Stefan Föste, Tobias Frick, Dr. Michael Jonas, Ute Kohring und Pfarrer Nico Szameitat

 

Kirchenkreis Ammerland
Inga Benavidez, Meike Bruns, Kreispfarrer Lars Dede, Anke Helm-Brandau, Bernd Janßen, Johannes Maczewski, Pfarrerin Wiebke Perzul und Pfarrer Karsten Peuster

 

Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg Land
Kreispfarrer Bertram Althausen, Pfarrerin Susanne Bruns, Patrick de La Lanne, Dr. Stefan Depta, Klaus Flaake, Petra Holzapfel-Sperling, Pfarrerin Beatrix Konukiewitz, Wolfgang Köppen, Björn Kraemer, Pfarrer Thomas Meyer, Thorsten Schmidtke und Helge Treiber

 

Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven
Sönke Carstens, Dörte Hobbie, Philipp Hoffmann, Manfred Pfaus, Pfarrer Edgar Rebbe, Rüdiger Schaarschmidt, Pfarrer David Seibel, Pfarrerin Anke Stalling, Christiane Stückemann, Pfarrer Kai Wessels, Jutta Wilhelms und Marion Winkel-Fiedelak

 

Kirchenkreis Wesermarsch
Pfarrerin Anke Claßen, Pfarrerin Sonja Froese-Brockmann, Birgit Osterloh, Jost Richter, Gebhard von Hirschhausen, Frank Walter und Silvia Warns

 

Kirchenkreis Oldenburger Münsterland
Pfarrer Fridjof Amling, Pfarrer Dr. Oliver Dürr, Almut Härtel, Carsten Homann, Stefanie kleine Kruthaup und Carl-Mathias Wilke

 

Berufene Mitglieder
Lisa Wraase, Fabian Dargel, Johann Kühme, Karin Nietiedt, Nadine Carina Waitz und Dr. Ivo Joswig

 


Hinweis zur inhaltlichen Verantwortung

Inhaltlich verantwortlich für die hier angezeigten Meldungen ist die Pressestelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Bei Hinweisen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kalenderblatt

Mo, 3. Aug. 2020
Den Demütigen wird der HERR Gnade geben.
Sprüche 3,34

Kirchenbüro

Öffnungszeiten

Mo. & Di.:   9.00 - 11.00 Uhr

Do.:         15.00 - 17.00 Uhr

Fr.:            9.00 - 11.00 Uhr

z.Zt. Hauptstraße 15, Neerstedt

Tel.:  04432 91 26 72

Fax:  04432 91 26 73

Mail: kirchenbuero.doetlingen

@kirche-oldenburg.de

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2014 Kirchenbüro Dötlingen | Schulweg 1b | 27801 Neerstedt | 04432 912672 | kirchenbuero.doetlingen@No Spamkirche-oldenburg.de